Wir über uns

Was macht uns eigentlich aus?
Was unterscheidet uns von anderen Wedding Plannern?

Unsere Erfahrungen, unsere Verlässlichkeit, unsere Hingabe, unsere Vielfältigkeit und unsere Ideen.

Dass wir einen Plan haben, Eure Hochzeit perfekt umsetzen und dabei all unser Herzblut für Euren Tag geben.

Nicht mehr aber auch nicht weniger.

Aus eigenen Erfahrungen wissen wir, dass Hochzeitsplanung große Freude macht, manchmal aber auch nervös werden lässt! Schließlich gibt es  doch vieles zu bedenken. Da ist es hilfreich, wenn man sich auf die Wedding Planner verlassen kann, die kleine oder große Unwägbarkeiten geräuschlos aus dem Weg räumen.

Wir erzählen Geschichten, lassen Euch träumen und sorgen für unvergessliche, überraschende, abwechslungsreiche und wunderschöne Tage. Wir sind nahe bei Euch, ohne dass Ihr uns seht. Ihr könnt wählen zwischen einer Komplett-, Teil- oder Einzelbetreuung. Immer angepasst an die Leistungen, die Ihr selber einbringen wollt.

cosy wedding hat seinen Sitz in NRW ; wir kümmern uns aber auch um Euch, wenn Ihr in anderen Regionen Deutschlands heiraten wollt. Spezialisiert haben wir uns zudem auf Hochzeiten im Ausland, insbesondere auf Mallorca sind wir, wenn es um Hochzeiten geht, „zu Hause“.

So oder so – wir freuen uns jedes Mal, wenn wir eine Hochzeit oder einen Heiratsantrag planen und umsetzen dürfen, denn das Glück in Euren Augen ist die eigentliche Belohnung für unsere Arbeit.

  • cosy wedding – For no one else but you!

Das sind wir:

Hochzeitsplanerin Ratingen

Sabine Bassier: Spitzname Biine

Ich bin Anfang 40 und das „Küken“ bei cosy wedding. Zum dritten Mal verheiratet, glaube ich genau deshalb an die große Liebe, die ich jetzt endlich gefunden habe! Alle dekorativen und stylischen Arbeiten liegen in meiner Hand. Als Inhaberin von Ringkissen biine-wedding habe ich zudem eine Stylistinnenausbildung, fotografiere gerne, reise mit Mann und Hund durch die Weltgeschichte und verbringe viel Zeit auf meiner Lieblingsinsel Sylt.

Mein Liebster und ich haben auf Mallorca geheiratet und wie der Zufall es will, wurde unsere Hochzeit von Holger organisiert. Meine Reiseerlebnisse blogge ich gerne auf Fratuschi, schaut doch einfach einmal rein.

Hochzeitsplanerin Ratingen

Nicole C. Bitter: Spitzname Cindy

Als mehrmals gekürte Disney-Halbmarathonprinzessin habe ich mir meinen Beinamen mehr als verdient. Natürlich ziehe ich auch ohne Krönchen meine Runden! In der Arena auf Schalke tausche ich dieses dann lieber gegen mein Fan-Shirt aus! Also immer bemüht, den Fashion Accident zu vermeiden!

Als Ausdauerjunkie verliere ich auch im Job nie mein Ziel aus den Augen, daher bin ich oft für die detaillierte Planungsstruktur zuständig.

Da bei cosy wedding der Kreischfaktor schon mit der ersten Safe-the- Date Karte hochschnellen soll, kommen mir meine Erfahrung als Geschäftsführerin der Werbeagentur zielgruppe.net genau recht.

Ich bin übrigens zum ersten Mal verheiratet  und glaube fest – Vorsicht Pathos!-  an die Kraft der Liebe. Ich lasse mich zudem gerne durch Unbekanntes inspirieren! Ich ernähre mich zwar aus Überzeugung vegetarisch, kaufe aber trotzdem gerne die Steaks für Euer Grillbuffet.

Ja, auch ich bin Mallorca Fan, wandere gerne und fühle mich im Allgäu genauso zuhause wie in London, New York, Kopenhagen oder am Tegernsee. Hauptsache meine Yogamatte hat irgendwo Platz!

Hochzeitsplaner Ratingen

Holger Bartl:
Spitzname Ho

Jahrgang 59, zwei Mal verheiratet, zwei erwachsene Kinder und Chef von feinefluchten, einer kleinen und feinen Agentur, die Meetings, Incentives und Events plant und durchführt. In dem Zusammenhang habe ich nicht nur meine eigene Hochzeit auf Mallorca umgesetzt, sondern in der Folge auch einige andere Hochzeiten und Heiratsanträge geplant und organisiert. Ich bin natürlich auch Mallorca Fan, liebe Italien und das spanische Festland und verbringe einige Wochen im Jahr in unserem Ferienhaus auf Texel.

Ich lasse mir gerne den Wind beim  Cabriofahren um die Nase wehen oder entdecke bei meinen Reisen neue spannende Orte. Außerdem bin ich leidenschaftlicher Hobbykoch und gebe zu, auch einmal die eine oder andere Kochshow zu schauen. Das Thema Fotografie begleitet mich schon seit Schulzeiten und über die Jahre habe ich Ausstattung und Kenntnisse immer weiter professionalisiert.